XXI. Symposium der GTFCh, 11. - 13. April 2019 in Mosbach

11. bis 13. April 2019 in Mosbach (Baden)
 


Tagungspräsident: Volker Auwärter
Institut für Rechtsmedizin, Universitätsklinikum, Freiburg

Wissenschaftliches Komitee: Georg Schmitt, Gisela Skopp
Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Universitätsklinikum, Heidelberg

Tagungszentrum: Alte Mälzerei, Alte Bergsteige 7, Mosbach (Baden), e-mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Mittwoch, 10. April 2019

20:00 Uhr     Mittwochsvortrag für die Mosbacher Öffentlichkeit

„CSI in Mosbach!? Forensische Toxikologie – nicht so wie im Fernsehen“
Priv.-Doz. Dr. Hilke Andresen-Streichert, Institut für Rechtsmedizin, Köln

 

Donnerstag, 11. April 2019

11:30 Uhr    Stadtführung

Treffpunkt und Kofferbunker: Tourist Information am Marktplatz (ca. 3 Minuten vom Bahnhof Mosbach (Baden) entfernt)
Ende der Führung: 12:45 Uhr an der Tourist Information
 

12:00 - 13:30 Uhr    Young Scientists - Treffen

Treffen der Doktoranden/innen und jungen Wissenschaftler/innen in der Alten Mälzerei (Informationen)
 

Satellitensymposium

Betäubungsmittel zwischen Missbrauch und Therapie
 

14:00 Uhr     Eröffnung und Begrüßung / Opening and welcome

LSD, Psilocybin und MDMA: Therapeutische Anwendung und aktuelle Therapiestudien
Prof. Dr. med. Torsten Passie (Dr. Senckenbergisches Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Cannabis
Prof. Dr. med. Kirsten Müller-Vahl (Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie, Medizinische Hochschule Hannover)

Opioide – Dr. Jekyll und Mr. Hyde
Prof. Dr. med. Matthias Karst (Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Leiter der Schmerzambulanz, Medizinische Hochschule Hannover)

N/N

18:00 Uhr     Sitzungsende / End of session
 

19:15 Uhr    Orgelabend, Stiftskirche am Rathaus / Organ night, Stiftskirche am Rathaus
Dr. Jan Schäper (Bayerisches Landeskriminalamt, München)

20:00 Uhr     Abendveranstaltung / Welcome reception
Empfang durch Herrn Bürgermeister Michael Keilbach, Rathaus Mosbach

 
Die GTFCh dankt
 
n.n.
 
für die großzügige Unterstützung des Satellitensymposiums.


 
Freitag, 12. April 2019

Symposium

Trends in der Forensischen Chemie und Toxikologie
Neue Screening-Methoden – Hochauflösende Massenspektrometrie – Toxikokinetik – Alternative Matrices – Neues aus der Kriminaltechnik – Fallberichte – Freie Themen
 

09:00 Uhr     Eröffnung des Symposiums und Grußworte / Opening of the symposium and welcome speeches

09:10 Uhr     Vorträge

11:00 Uhr     Kaffeepause / Coffee break
 
11:30 Uhr     Vorträge


12:30 Uhr     Mittagspause / Lunch break


13:15 Uhr     Posterausstellung mit Kaffeetheke / Poster session and coffee bar

Kaffeepause / Coffee break


14:15 Uhr     Vorträge

15:45 Uhr     Mitgliederversammlung / Business meeting

17:30 Uhr     Ende der Mitgliederversammlung / End of the business meeting
 

19:00 Uhr    Festabend mit Verleihung des Jean-Servais-Stas-Preises und des Nachwuchspreises für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler / Congress ceremony and dinner – Presentation of the 2019 laureate of the Jean-Servais-Stas award and of the winner of the GTFCh Young Scientists award

Festvortrag / Lecture
"All Ding sind Doping …?"
Prof. Dr. Detlef Thieme, Institut für Dopinganalytik und Sportbiochemie, Kreischa

23:00 Uhr    After Dinner Party (Hopfenkeller der Alten Mälzerei)

 

Samstag, 13. April 2019

9:00 Uhr    Vorträge

10:40 Uhr     Kaffee-Pause / Coffee break

11:10 Uhr     Vorträge

12:50 Uhr    Schlusswort zum Symposium / Closing words

13:00 Uhr     Tagungsende / End of the meeting

 
Für die Unterstützung des Hauptsymposiums dankt die GTFCh folgenden Firmen, die auch auf der Industrieausstellung vertreten sind und ihre neuesten Produkte zu unserem Fachgebiet präsentieren:
 
n.n.

Print