Workshop der GTFCh, 1. - 2. Oktober 2015 in Köln

 GTFCh   

Programm

im Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Köln
Melatengürtel 60/62, 50823 Köln (Wegbeschreibung)
 
 
Donnerstag, 01.10.2015
 
ab 12:00 Uhr                               Anmeldung
      13:00 Uhr                               Begrüßung
      13:30 Uhr bis 17:20 Uhr     4 Stationen
 
Freitag, 02.10.2015
 
      09:00 Uhr bis 13:00 Uhr    4 Stationen
      13:05 Uhr bis 13:35 Uhr    Abschlussbesprechung
ab 13:35 Uhr                              Ende des Workshops
 

Themen

  • Strategien zur Isolierung und Analytik dopingrelevanter Peptidhormone
    Prof. Mario Thevis und Andreas Thomas, Deutsche Sporthochschule Köln
     
  • Automatisierte Bestimmung von Cannabinoiden mittels GC-MS/MS – Routineanalytik von Blutserum und neue Methode zum Nachweis von THC-COOH in Haaren
    Tobias Kieliba, Institut für Rechtsmedizin, Uniklinik Köln; Dr. Oliver Lerch, Gerstel GmbH & Co. KG
     
  • Drogen und Delinquenz
    Dr. Friedrich Krull, Forensischer Psychiater
     
  • Anwendung der ITSP-Festphasenextraktion zum Nachweis neuer psychoaktiver Substanzen
    Sabrina Lehmann, Institut für Rechtsmedizin, Uniklinik Köln; Rolf Eichelberg, SIM Scientific Instruments Manufacturer GmbH
     
  • Ablauf einer Organspende – Stellenwert einer chemisch-toxikologischen Untersuchung im Rahmen der Hirntoddiagnostik
    Sören Melsa, Deutsche Stiftung Organtransplantation
     
  • Logistik der Opioid-Substitutionsüberwachung – Besonderheiten in der JVA, Einsatz eines Markers
    Dr. Michale Riedel, Justizvollzugsanstalt Köln; Dr. Carsten Bartling, MVZ Labor Dr. Quade und Kollegen GmbH
     
  • Speichel als alternative Matrix für die Drogenanalytik
    Dr. Michael Böttcher und Stefan Lierheimer, MVZ Labor Dessau GmbH

 

Print

Login Form