Workshop der GTFCh, 5. - 6. Oktober 2017 in Rostock

 GTFCh  Finales Programm

Ort

Der Workshop findet an zwei Orten (Distanz 10 min zu Fuß) verteilt statt:

Universitätshauptgebäude (Universität Rostock, Universitätshauptgebäude, Universitätsplatz 1, 18055 Rostock)
Begrüßungs- und Abschlussbesprechung, 4 Stationen (1 Tag), Gruppenfoto, Mittagsimbiss, Kaffeepause

Institut für Rechtsmedizin (Universitätsmedizin Rostock, Institut für Rechtsmedizin, St.-Georg-Straße 108, 18055 Rostock)
4 Stationen (1 Tag) und Kaffeepause

Programm

Donnerstag, den 05. Oktober 2017

10:30 – 11:30 Uhr             Anmeldung
11:30 – 11:45 Uhr             Begrüßung
11:45 – 12:25 Uhr             1 Station (für alle)
12:30 – 13:40 Uhr             Gruppenfoto mit anschließendem Mittagsimbiss
13:40 – 15:10 Uhr             2 Stationen
15:10 – 15:40 Uhr             Kaffeepause
15:40 – 17:10 Uhr             2 Stationen
17:30 – 19:00 Uhr             Stadtführung (für angemeldete Teilnehmer)
ab 19:00 Uhr                     Gesellschaftsabend im „Ostseesaal“ des Radisson Blu Hotels Rostock

Freitag, den 06. Oktober 2017

09:00 – 10:30 Uhr             2 Stationen
10:30 – 11:00 Uhr             Kaffeepause
11:00 – 12:30 Uhr             2 Stationen
12:50 – 13:10 Uhr             Abschlussbesprechung
ab 13:15 Uhr                    Imbiss und Ende des Workshops

 

Themen 

  1. Nachweis von GHB aus Haaren und 5F-ADB aus Asservaten mittels LC-MS/MS (Dr. Ricarda Kegler, Christine Lehmann)
  2. Nachweis von Cyanid aus Leichenblut mittels GC/MS und Toxikologie von Pilzen (Dr. Daniel Rentsch, externer Pilzexperte)
  3. Kombinierte Extraktion von BtM und Metaboliten aus Vollblut/Serum mit praxisbezogenen Anwendungen eines FTIR-Gerätes zur Analytik von BtM aus Stoffproben (Robert Einsle, Firma Bruker)
  4. Nachweis von Cannabinoiden aus verschiedenen Matrizes nach Derivatisierung mit Trialkylsulfoniumhydroxiden (Robert Steinhagen)
  5. Theorie und Praxis eines tragbaren GC/MS-Gerätes (Dr. Martin Dinse (Perkin Elmer), Dr. Thorsten Heinlein (Abacus Analytical System GmbH))
  6. Notfallmedizinische Versorgung im Rahmen von Großveranstaltungen (Dr. Gernot Rücker)
  7. Forensisch-toxikologische Interpretation von Fallbeispielen (Prof. Dr. Volker Auwärter, Prof. Dr. Stefan Tönnes)
  8. Industrieausstellung
     

Herzlich willkommen in Rostock!

Dr. Ricarda Kegler und Team

Print