Workshop

Workshop 2018

Vorläufiges Programm (PDF-Download, Einladung PDF-Download)

Der Workshop findet in verschiedenen Räumen innerhalb des Geländes des Universitätsklinikums Jena, Am Klinikum 1 statt.
Genaue Hinweise zu den genutzten Räumen folgen mit dem endgültigen Programm bzw. bei der Anmeldung vor Ort.

Donnerstag, den 27. September 2018

10:30 – 13:00 Uhr                                           Anmeldung mit kleinem Imbiss

12:30 – 13:00 Uhr                                           Begrüßung mit anschließendem Gruppenfoto

13:15 – 14:45 Uhr                                           2 Stationen

14:45 – 15:30 Uhr                                           Kaffeepause

15:30 – 17:00 Uhr                                           2 Stationen

18:00 –19:00 Uhr                                            Stadtführung von oben (für angemeldete Teilnehmer) in zwei Runden

ab 19:00 Uhr                                                   Gesellschaftsabend im „Scala Turm Restaurant, Jena“

Freitag, den 28. September 2018

09:00 – 10:30 Uhr                                          2 Stationen

10:30 – 11:15 Uhr                                           Kaffeepause

11:15 – 12:45 Uhr                                           2 Stationen

12:45 – 13:10 Uhr                                           Abschlussbesprechung

ab 13:15 Uhr                                                   Imbiss und Ende des Workshops

 

Themen 

  1. Todeszeitschätzung mit finite Elementemodell
    (Prof. Gita Mall, Dr. Michael Hubig, Dr. Holger Muggenthaler; IRM Jena)
  2. Die Verbreitung von Methamphetamin in Sachsen
    (Dr. Heiner Trauer; IRM Leipzig)
  3. Anwendung MS basierter Screeningverfahren in der Klinischen Toxikologie
    (Dr. Dirk K. Wissenbach, IRM Jena)
  4. Klinisch toxikologische Fragestellungen im Bereich der Transplantationsmedizin
    (Dr. Julia Dinger, IRM Jena)
  5. Forensische Bildidentifikation
    (Sebastian Schenkl MA, Maike Salinger, IRM Jena
  6. Leichenbesiedelnde Pilze als Metabolismusmodell
    (Wiebke Rudolph, Lisa Oßowski; IRM Jena)
  7. Besprechung von Gutachten zu Behandlungsfehlern
    (PD Dr. Frank T. Peters, IRM Jena)
  8. Industrieausstellung
     

Anmeldung

Über die Homepage der GTFCh bis zum 15.08.2018.
Bitte angeben, ob eine Teilnahme an der geplanten Stadtführung beabsichtigt ist.

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 120 begrenzt. Für den Fall, dass die Anzahl der Anmel­dungen diese Zahl überschreitet, werden die verfügbaren Plätze so vergeben, dass Teilnehmer aus Instituten die bereits einen Workshop organisiert haben bzw. noch werden, bevorzugt werden und möglichst viele Teilnehmer unterschiedlicher Institute teilnehmen können.

 

Unkostenbeitrag

100 € inklusive Abendveranstaltung, zahlbar bis zum 31.08.2018 (Kontoverbindung wird in endgültiger Anmeldebestätigung mitgeteilt).

 

Übernachtungsmöglichkeiten

Das Buchen der Unterkunft erfolgt durch die Teilnehmer selbst. Folgende Hotels liegen günstig zur Innenstadt und/oder Straßenbahn nach Lobeda (Veranstaltung):

  • Hotel Scala Turm Hotel Restaurant, Leutragraben 1, 07743 Jena
  • Hotel Steigenberger Esplanade Jena, Carl-Zeiss-Platz 4, 07743 Jena
  • Hotel Schwarzer Bär, Lutherplatz 2, 07743 Jena
  • Hotel Zur Noll, Oberlauengasse 19, 07743 Jena
  • ibis Hotel, Teichgraben 1, 07743 Jena
  • Hotel Thüringer Sozialakademie gGmbH, Am Stadion 1, 07749 Jena
  • Maxx Hotel Jena, Stauffenbergstraße 59, 07747 Jena
  • Fair Resort Sport und Wellness Hotel, Ilmnitzer Landstraße 3, 07751 Zöllnitz