Arbeitskreis Klinische Toxikologie

Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit dem Themenkreis Analytik und Bewertung von Intoxikationen.

Vorsitzende: PD Dr. rer. nat. Hilke Andresen-Streichert, Forensische Toxikologie, Institut für Rechtsmedizin, Uniklinik Köln

Ziele

  • Fachlicher Austausch der klinisch tätigen Toxikologen
  • Wissenschaftliche Aktivitäten fördern
  • Klinisch-toxikologische Dienstleistungen verbessern
  • Fort- und Weiterbildung vorantreiben
  • Als Beratergremium für wissenschaftliche und öffentlich-rechtliche Einrichtungen fungieren
  • Kooperationen mit anderen nationalen und insbesondere internationalen Gesellschaften und AK
  • Symposien und weitere fachspezifische Veranstaltungen organisieren

Aktivitäten

  • 2 Sitzungen pro Jahr jeweils im Frühjahr in Mosbach oder in München (Analytica) und im Herbst in Verbindung mit einem Symposium im Kloster Banz
  • Schnelle Umfragen z.B. bei unklaren Notfällen per E-Mail-Verteiler
  • Herausgabe von Case Reports im T+K und TIAFT Bulletin
  • Aufbau und Pflege der GTFCh Klintox-Laborparameterliste (Wer analysiert, was, worin, wie und wann?)
    KlintoxWiki
  • Aufbau und Pflege der GTFCh Pharmakokinetik-Datenbank 

Ergebnisse

Ansprechpartnerin

Vorsitzende des Arbeitskreises

PD Dr. rer. nat. Hilke Andresen-Streichert

Arbeitsbereich Forensische Toxikologie
Institut für Rechtsmedizin
Uniklinik Köln 

Login Form